Cavallo: August 2005

Leichter Sitz für Einsteiger

Die Wir fangen sehr früh mit der Ausbildung zum Leichten Sitz an. Generell ist der Leichte Sitz nicht leichter als ein wirklich balancierter Dressursitz oder der Sitz beim Leichttraben. Dabei liegt nur der Schwerpunkt etwas höher. Das Grundproblem ist jedoch identisch: Der Reiter muß seine Balance finden und schwebend über dem Pferd knien. Ich trainiere mit meinen Schülern daher die Bewegungen in Zeitlupe, um ihr Körperbewußtsein zu schulen. Dabei dürfen sie sich ruhig am Widerrist des Pferds abstützen, um Balancegefühl zu bekommen. Für den Reiter ist diese Haltung wie ein dreibeiniger Hocker.

Zeitschrift Cavallo - Ausgabe 08/2005: Leichter Sitz