Maren, Leona & Stella

Maren, Leona & Stella

An der Uni würde man sie wissenschaftliche Mitarbeiter nennen

Stella Barsch, Leona Brede und Maren Bruschkat sind eigentlich Studentinnen – studieren in vorlesungsfreien Zeiten aber besonders gern bei uns auf dem Hof: Pferde, Menschen, das Geben und Nehmen von Unterricht oder das Abäppeln des Paddocks.
Stella, Jahrgang 1993, machte nach ihrem Abitur 2013 gut ein Jahr Praktikum bei uns. Auch weil sie dabei viel Spaß am Unterrichten fand, entschied sie sich anschließend für ein Studium der Philosophie und Geschichte in Kiel. Währenddessen arbeitete sie bei unserer Pferdephysiotherapeutin Laura und unterstützte sie bei der Ausbildung von Berittpferden. Inzwischen strebt Stella in Hamburg höhere akademische Weihen an: Irgendwann werden wir sie wohl mit Frau Doktor ansprechen dürfen. Bis es soweit ist, gibt sie bei uns Unterricht und ist abends Hauptansprechpartnerin für die täglichen Stundenwünsche unserer Gäste.
Leona, Jahrgang 1998, ist Stellas Nachfolgerin auf unserem Praktikantenplatz. Auch sie ritt schon als Jugendliche bei uns und lernte im Jahr nach dem Abitur bei uns das Unterrichten sowie das ökonomische Ausmisten von Pferdeboxen. Wissenschaftlich fundiert eignet sie sich ersteres jetzt im Lehramtsstudium für Gesamtschule und Gymnasium an und sammelt dafür sowohl im Studienkreis Nachhilfe als auch bei uns praktische Erfahrungen.
Maren, Jahrgang 1993, ist angehende Schulsozialarbeiterin. Sie ritt schon als Kind bei unserer Pferdewirtschaftsmeisterin Anya und kam 2013 erstmals zu uns. Zunächst als Gast mit ihrem Pflegepferd Summer, seit 2018 als Mitglied unseres Reitlehrerteams. Im Gepäck hatte sie jede Menge Scheine (Trainerassistenz, Berittführer …) und Erfahrung als Polizistin, Kosake oder auch Schildkröte – Maren reitet schon seit Jahren in unterschiedlichen Verkleidungen bei großen Schaubildern auf Messen u.ä. mit.