AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Reiterpension Marlie

Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag. Herausgegeben von der Fachgruppe Hotels und verwandle Betriebe im deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.v. (DEHOGA)

  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war bereitgestellt worden ist.
  2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleich gültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.
  3. Der Gastwirt (Hotelier) ist verpflichtet. bei Nichtbereitstellung des Zimmers, dem Gast Schadenersatz zu leisten.
  4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen.
  5. Der Gastwirt ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfalle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.

 

Gut zu Wissen

Gute Vorbereitung ist oft schon die halbe Erholung. Damit Ihre Zeit bei uns zum puren Genuss wird, haben wir hier hoffentlich alles zusammen gestellt, was für Ihren Urlaub zwischen Stall und Strand wichtig ist:

 

Anreise

Am Anreisetag erwartet Sie ein Mitglied unseres Teams um 18 Uhr im Esszimmer, um Sie mit den Abläufen auf unserem Hof vertraut zu machen und – besonders wichtig – um Ihre Reitwünsche für den nächsten Tag aufzunehmen. Wir bitten Sie deshalb, bis spätestens 17 Uhr anzureisen, damit wir Sie entspannt mit Ihrem Urlaubs-Zuhause vertraut machen können. Gäste, die mit eigenen Pferden zu uns kommen, sollten bitte vor 16:30 Uhr hier sein. Sie werden von einem unserer Stall-Kollegen erwartet. Er oder sie hilft gern beim Abladen, zeigt Ihnen Box, Sattelkammer und Anhängerparkplatz und nimmt vor allem Ihre Wünsche zur Versorgung Ihres Pferdes (Raufutter, Kraftfutter…) auf.  Da unsere Hofeinfahrt sehr steil ist, bitten wir um das Abladen der Pferde auf dem Parkplatz an der Küche oder auf der Straße.

 

Urlaub mit dem eigenen Pferd – Anreise bitte bis 16.30 Uhr

Wenn Sie Ihr Pferd mit in den Urlaub bringen, achten Sie bitte vorab darauf, dass es wirklich aus einem gesunden Bestand kommt. Im Interesse unserer eigenen Tiere und unserer Gastpferde, können wir Pferde, von denen eine Ansteckungsgefahr ausgeht, nicht bei uns aufnehmen. Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, die im Zweifel auch für Ihr Pferd gilt.

 

Urlaub mit Hund

Wenn Ihr Hund mit Ihnen in den Urlaub fahren darf, melden Sie ihn bitte bei der Buchung mit an. Außer während der Mahlzeiten – bitte bringen Sie ihn dann nicht mit in unser Esszimmer – ist er uns herzlich willkommen. Aus versicherungstechnischen Gründen bitten wir Sie, ihn auf unserem Grundstück grundsätzlich nur an der Leine zu führen.

 

Wie kommen Sie zu uns?

Mit der Bahn fahren Sie bis zu den Stationen Pönitz/Ostholstein oder Scharbeutz. Beide Bahnhöfe liegen ungefähr vier Kilometer von uns entfernt. Da an den kleinen Dorf-Bahnhöfen meistens keine Taxen stehen, empfehlen wir Ihnen, schon von zu Hause aus, einen Wagen vorzubestellen. Sie erreichen die Firma Taxi-Hering unter der Rufnummer 04563/43030.

Mit dem Auto fahren Sie auf der A1 bis zur Höhe Lübecker Bucht und nehmen die Abfahrt Nr. 16, Scharbeutz. Dann biegen Sie links Richtung Bad Segeberg ab und nehmen die erste Straße links, Richtung Klingberg. Diese führt Sie am Ufer des Pönitzer Sees entlang bis zu einer Straßengabelung. Dort fahren Sie links in die Uhlenflucht und sehen dann auf der linken Seite schon das Dach unserer Reithalle.

 

Zimmer

Am Anreisetag stehen Ihnen Zimmer und ggf. Pferdeboxen ab ca. 14 Uhr zur Verfügung. Um diesen Service allen Gästen anbieten zu können, müssen wir an dieser Stelle leider auch schon auf den Abreisetag zu sprechen kommen: Dann bitten wir Sie, die Zimmer bis 10 Uhr zu räumen. Das muss leider auch für Kurstage gelten.

 

Reitkleidung/Ausrüstung

Für den Anfang reichen bequeme Hosen und Schuhe mit einem Absatz (Gummi- oder Wanderstiefel, Stiefeletten o.ä.). Unerlässlich und von den Versicherungen vorgeschrieben ist ein Reithelm, den Sie bei uns ausleihen können.

Um bei der Programmgestaltung allen Zwei- und Vierbeinern gerecht zu werden, bitten wir schwere Pferdefreunde (90 bis 100 kg) vor der Buchung um Rücksprache. Dankeschön! 

 

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt bitte entweder vorab auf unser Konto IBAN: DE88 2135 2240 0004 0004 02 BIC: NOLADE21HOL oder am Abreisetag in bar (Bargeld kann in unserem Tresor hinterlegt werden), per Scheck oder per EC-Karte.

Kursgebühren bitten wir innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung bzw. der Rechnung zu begleichen.

 

Kurse

Wenn Sie sich bei uns zu einem Kurs anmelden möchten, ist Ihr Platz dann verbindlich für Sie reserviert, wenn Sie die Kursgebühr innerhalb von 14 Tagen nach der Buchung bezahlen. Da sich kurz vor Veranstaltungsbeginn nur schwer Ersatz finden lässt, wird bei einer Abmeldung vor Lehrgangbeginn die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt, wenn Ihrer- oder unsererseits kein adäquater Ersatzteilnehmer gefunden wird. Aber, und deshalb die dringende Bitte eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, wer kann schon spontan entscheiden, wann und wie lange er in den Urlaub fährt?

 

Was passiert, wenn ich absagen muss?

Es kommt selten vor, aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden: Ein gebuchter Urlaub kann kurzfristig etwa aus gesundheitlichen Gründen oder ähnlichem nicht angetreten werden. Deshalb empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, z.B. bei der 'HanseMerkur Versicherung'. Am einfachsten klicken Sie auf den Link unten und füllen die Maske kurz aus. Fertig. Oder wir senden Ihnen per Post einen vorgefertigten Bogen mit Überweisungsträger zu. Innerhalb von ein paar Minuten ist Ihr Urlaub in der von Ihnen gewünschten Höhe abgesichert.

Buchen Sie hier bequem Ihren HanseMerkur Reiseschutz Deutschland hinzu!

 

Stornierungsbedingungen

Im Falle der Stornierung einer Reise können wir auf eine Ausfallentschädigung nur verzichten, wenn es uns gelingt, die Unterkunft wieder zu vermieten. Dieses ist leider kurzfristig häufig nicht möglich. Für Unterkunft und Verpflegung müssen wir Ihnen dann folgendes in Rechnung stellen:

Bis 60 Tage vor Reiseantritt – 30 % der Reisekosten

Bis 30 Tage vor Reiseantritt -  50% der Reisekosten

Bis 14 Tage vor Reiseantritt – 80% der Reisekosten

Da wir für den individuellen Reitunterricht (gilt nicht für Kurse!) leichter Ersatz finden, entstehen Ihnen hierfür keine Kosten.

Für Rücküberweisungen von Anzahlungen oder Gutscheinrückabwicklungen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 15€.

 

Zeit für Vorfreude - Da Sie nun für alle Eventualitäten gerüstet sein sollten, bleibt jetzt nur noch eines zu tun: Pflegen Sie Ihre Vorfreude auf Ihren Urlaub zwischen Stall und Strand und kommen Sie gut her.