Halbpension

Frühstück, Abendessen und dazwischen hausgebackener Kuchen

Die BauernstubeEigentlich geht es auf unserem Hof sehr ruhig und harmonisch zu. Nur einmal am Tag, um kurz nach 18 Uhr, platzt ein kräftiger Gongschlag in das Idyll. Dann steht unsere Servicekollegin auf der Treppe vor dem Haupthaus und „ruft“ zum Abendessen (ein Job, den in den Schulferien auch gerne mal die Kinder unserer Gäste übernehmen). An zwei langen Tafeln in unserem Terrassenzimmer und in der Bauernstube werden Suppe, Hauptgang und Nachtisch serviert.

Aber keine Sorge, zum Frühstück wird nicht gegongt. Täglich zwischen 8 und 9.30 Uhr erwartet Sie unser Büffet mit Brot und Brötchen, Marmelade, Käse und Wurst, Eiern, Müsli und Joghurt. Für zusätzliche Wünsche gibt es eine kleine Karte. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit Broten für den Hunger zwischendurch zu versorgen.

Dafür steht zwischen elf und 17 Uhr auch hausgebackener Kuchen (nicht nur unsere Käsesahnetorte ist ein Traauuummm!) bereit.
Sollten Sie Vegetarier sein oder leider mit Allergien zu kämpfen haben, geben Sie uns bitte vorab Bescheid.